< zurück zur Übersicht "Aktuelles" | < zurück zum Pressebereich | < zurück zu "Pressemitteilungen"

 

Studie im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie: Wirtschaftsfaktor Sportstätten 22,6 Mrd. Euro p. a.

8. November 2012, letzte Erweiterung: 12.03.2013 

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat in einem Forschungsprojekt unter Leitung der 2hm & Associates GmbH (Mainz) eine Grundlagenstudie zur wirtschaftlichen Bedeutung des Sportstättenbaus und des Sportstättenbetriebs als letztes Teilprojekt zur wirtschaftlichen Bedeutung des Sports anfertigen lassen. Die Ergebnisse sind am 8. November 2012 im Bundeswirtschaftsministerium präsentiert worden. Erstmals steht damit eine empirisch fundierte Zahlenbasis für Deutschland über die Sportbranche als Querschnittsmaterie zur Verfügung.

Innerhalb des Projektes galt es die Frage zu beantworten:

Wie hoch ist das Gesamtvolumen für den Bau und Betrieb von Sportstätten?

Kompletter Bericht und Hintergrundinformationen: