Studien des IF!
Institut für sozioökonomische Forschung und Beratung

Hier finden Sie u. a. Studien zum Sportsatellitenkonto Deutschland, Wirtschaftsfaktor Sport und die Sonderveröffentlichungen zu den Wirtschaftsfaktoren Fußball und Sportwetten.

Ökonomische Bedeutung des Sports in Deutschland – Sportsatellitenkonto (SSK) 2015

Mainz, 28. Januar 2018   Die ökonomische Bedeutung des Sports in Deutschland – Sportsatellitenkonto (SSK) 2015   Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) veröffentlichen zur ISPO, der weltweit größten Sportartikelmesse in München, neue Daten zur deutschen Sportwirtschaft. Das aktuell vorliegende „Sportsatellitenkonto (SSK) 2015“ gibt einen Überblick über wichtige…

Details

Wirtschaftsfaktor Outdoorsport – Aktuelle Daten zur Sportwirtschaft

Mainz, 28. Januar 2018   Wirtschaftsfaktor Outdoorsport.   Der diesjährige Bericht aus der Reihe „Aktuelle Daten zur Sportwirtschaft“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) herausgegeben. Zur diesjährigen ISPO ist die Broschüre “Wirtschaftsfaktor Outdoorsport“ erschienen: Ein Viertel aller sportbezogenen Konsumausgaben der deutschen Bevölkerung in 2015 entfällt auf den Outdoorsport.…

Details

Endbericht: Ermittlung der Erforderlichkeit und des Ausmaßes von Änderungen der in der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) geregelten Preise.

Berlin, Mainz 21. Dezember 2017   Endbericht: Ermittlung der Erforderlichkeit und des Ausmaßes von Änderungen der in der Arzneimittelpreisverordnung (AMPreisV) geregelten Preise.   Der Endbericht ist seit dem 21. Dezember 2017 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) veröffentlicht. Laut Forschungsauftrag wurden auf der gesetzlichen Grundlage der AMPreisV die Preise für die Versorgung mit rezeptpflichtigen…

Details

Studie „Preisdifferenzierung nach Geschlecht in Deutschland“ – Forschungsbericht

Berlin, Mainz 20. Dezember 2017   Studie „Preisdifferenzierung nach Geschlecht in Deutschland“ | Forschungsbericht   Von der Rasierklinge über Kinderspielzeug bis hin zum Kurzhaarschnitt: In einer umfassenden Studie haben Preistesterinnen und -tester bundesweit erstmals Produkte und Dienstleistungen auf geschlechtsspezifische Preisdifferenzierungen untersucht. Das Ergebnis: Während es bei Produkten kaum Preisunterschiede nach Geschlecht gibt, müssen bei Dienstleistungen…

Details

Ältere als Motor der Sportwirtschaft?

6. Februar 2017   Ältere als Motor der Sportwirtschaft?   Für eine faktenbasierte Beratung von Sportpolitik und Sportpraxis ist eine wissenschaftliche Unterstützung von elementarer Bedeutung. In diesem Sinne verfolgen das Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) und das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) das Ziel, Entscheidungsträger in Sportpolitik und Sportpraxis mit validem Datenmaterial auch hinsichtlich der wirtschaftlichen Bedeutung des Sports…

Details

2HM gewinnt Ausschreibung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes – Studie Gender Pricing in Deutschland

20. Januar 2017 2HM gewinnt Ausschreibung der Antidiskriminierungsstelle des Bundes – Studie Gender Pricing in Deutschland Das Phänomen der Preisdifferenzierung nach Geschlecht bei Produkten und Dienstleistungen ist in den Medien stark präsent und wird in der Öffentlichkeit viel diskutiert. Ein häufig zitiertes Beispiel dafür ist der rosafarbene Rasierer, der mehr kostet als der gleiche Rasierer…

Details

Wirtschaftsfaktor Fußball: Mehr als nur Profi-Fußball

 3. Dezember 2015 Wirtschaftsfaktor Fußball: Mehr als nur Profi-Fußball Immer wieder wird die große ökonomische Bedeutung des Fußballs in Studien herausgestellt. Diese Veröffentlichungen haben stets eine Gemeinsamkeit: Sie beschränken sich auf die Effekte des Profifußballs. Mit der nun von der 2hm & Associates GmbH vorgelegten Sonderveröffentlichung „Wirtschaftsfaktor Fußball“ wird erstmals auf statistisch und wissenschaftlich fundierter…

Details

Wirtschaftsfaktor Sport – Ökonomische Bedeutung des Sports steigt

4. August 2015 Wirtschaftsfaktor Sport – Ökonomische Bedeutung des Sports steigt – Sportsatellitenkonto 2010 liegt vor. Das komplettierte Sportsatellitenkonto (SSK) für Deutschland zeigt auf Basis amtlicher Statistikdaten und umfangreicher Primärerhebungen, dass die wirtschaftliche Bedeutung des Sports in 2010 gegenüber 2008 um 4,3 Milliarden Euro gestiegen ist – und das, obwohl 2010 allgemein als wirtschaftliches Krisenjahr…

Details

Wirtschaftsfaktor Sportwetten – Sportfaktor Lotterien – Aktuelle Daten

26. Juni 2015 Die vorliegende Publikation, herausgegeben vom Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Energie, liefert aktuelle Daten zur Sportwirtschaft, hier zum Wirtschaftsfaktor Sportwetten, zu Lotterien und dem damit verbunden Sponsoring des Sports. Wirtschaftsfaktor Sportwetten. Download der Publikation Autoren: Frank Meyrahn (2hm & Associates GmbH), Iris an der Heiden (2hm & Associates GmbH), Gerd Ahlert (Gesellschaft für…

Details

Sportstätten im demografischen Wandel

31. Januar 2015   Studie im Auftrag des Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie: Sportstätten im demografischen Wandel   Im Rahmen des hier dokumentierten Projektes konnten eine Reihe von neuen Ergebnissen/Erkenntnissen erzielt werden. Dabei konnten einerseits die Auswirkungen des demografischen Wandels quantifiziert, andererseits die Chancen im Umgang damit aufgezeigt werden. Unbestritten ist die Tatsache, dass Sport…

Details