Mainz, 28. Januar 2018

 

Wirtschaftsfaktor Outdoorsport.

 

Der diesjährige Bericht aus der Reihe „Aktuelle Daten zur Sportwirtschaft“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und dem Bundesinstitut für Sportwissenschaft (BISp) herausgegeben. Zur diesjährigen ISPO ist die Broschüre “Wirtschaftsfaktor Outdoorsport“ erschienen: Ein Viertel aller sportbezogenen Konsumausgaben der deutschen Bevölkerung in 2015 entfällt auf den Outdoorsport. Dieser umfasst in der vorliegenden Auswertung neben den Alltagssportarten Radsport und Laufen/Joggen auch Wandern, Kanu/Kajak, Klettern/Bouldern und Bergsteigen. Die höchsten Umsätze werden durch Radsport und Wandern generiert. Details zu diesen und weiteren Befunden finden Sie in der aktuellen Veröffentlichung, die hier zum kostenlosen Download zur Verfügung steht.

Wirtschaftsfaktor Outdoorsport

BMWi_2017_Outdoorsport
Download der Publikation

 

Ihre Ansprechpartnerin zu dieser Sonderveröffentlichung bei 2HM:
Tina Spengler
Tel.: +49 6131 8928-500
Email: info@2hm.com